Logo
  Event eintragen  
Veranstaltungen
Phantasie & Weltenwunder
Dienstag, 21. Mai 2024 | 09:00 - 13:00 Uhr
Jedes Kind entdeckt seine eigene Welt, sucht und findet seine eigenen Wunder. Mit der Ausstellung kann man diesen Welten auf die Spur kommen; erkennen, mit wie viel Phantasie Kinder ihr Leben spiegeln und gestalten. Tonarbeiten, Zeichnungen, Malerei, Collagen, Fotografie und Plastiken belegen, was künstlerisch alles möglich ist, wenn man Kindern Zeit, Raum und Gelegenheit für eigenes, kreatives Gestalten gibt. Es sind Arbeiten aus den vorangegangenen Schuljahren zu sehen, die in 26 Klasse:Kunst-Klassen an Grund- und Förderschulen im Land Brandenburg entstanden sind.
Manga- und Comic-Zeichenwettbewerb
Dienstag, 21. Mai 2024 | 09:00 - 18:00 Uhr
Seid kreativ und gestaltet eure eigenen Manga Figuren, kreiert eure eigenen Character oder erfindet einen neuen Comichelden. Erzählt uns die Geschichte rund um eure Figuren, welche Superkräfte haben sie, welche Idee steckt hinter eurem Bild, wir sind neugierig und gespannt auf eure tollen Zeichnungen. Interessierte sollten ihr Bild bis zum 28. September 2024 persönlich in der Stadtteilbibliothek Hohenstücken im Bürgerhaus, Walther-Ausländerstr.1, abgeben. Wichtig ist, dass Kontaktdaten angegeben werden, um bei einem Gewinn zur Preisverleihung eingeladen werden zu können. Weitere Informationen zum Wettbewerb sind telefonisch unter 03 38 1 - 70 24 58 oder per E-Mail unter bibo-ho@stadt-brandenburg.de erhältlich.
Neues von Loriot: Bisher unbekannte Illustration
Dienstag, 21. Mai 2024 | 10:00 - 17:00 Uhr
Im Rahmen des Loriot-Jubiläums lädt das Domstift am 31. Januar 2024, um 15 Uhr zur Eröffnung der Kabinettausstellung „Neues von Loriot“ in den Brandenburger Dom ein. Im Mittelpunkt der kleinen Schau steht ein Fund, der erst wenige Wochen zurückliegt. Im Gästebuch des Domes konnte Ende 2023 ein illustrierter Eintrag Vicco von Bülows vom 18. Mai 1985, dem Tag der Eröffnung der ersten Loriot-Ausstellung in Brandenburg an der Havel, identifiziert werden. Der gezeichnete Gruß macht seine Verbundenheit mit seiner Geburtsstadt und den Menschen vor Ort deutlich. Gerahmt wird diese überraschende Entdeckung durch weitere Objekte, etwa das Plakat zur Gründung der Brandenburger Vicco-von-Bülow-Stiftung von 1993 oder zur Eröffnung der restaurierten Aula der Ritterakademie von 1998. Auch weitere Stücke zeigen das Engagement Vicco von Bülows für Brandenburg an der Havel, das Domstift und das bauliche Ensemble auf dem Burghof. Der im Stenogrammstil erhalten gebliebene Text der Rede zur Loriot-Ausstellungseröffnung von 1985 wird ebenfalls gezeigt. Die kleine Ausstellung ist während der Domöffnungszeiten bis zum 31. Mai 2024 zu sehen: Januar bis März von 11 bis 16 Uhr und April bis Mai von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird herzlich gebeten.
Repaircafé
Dienstag, 21. Mai 2024 | 14:00 - 17:00 Uhr
Jeden Dienstag in der Zeit von 14 - 17 Uhr, ist bei uns Reparaturtag. Dank der Hilfe von ehrenamtlichen Helfern, habt ihr die Möglichkeit kaputten Gegenständen wieder neues Leben einzuhauchen. Egal ob Handy, Kaffeemaschine, kaputte Kleidung oder fehlende Ersatzteile, wir finden für fast alles eine Lösung. Neben der Reparatur, gibt es auch die Möglichkeit fehlende Teile mit dem 3D Drucker zu fertigen. Zudem habt ihr Zeit an euren Projekten selbstständig zu arbeiten, egal ob 3D-Konstruktionen, Holzarbeiten oder dem Gestalten individueller Geschenke. Eine Anmeldung ist nicht nötig.
Die Herrlichkeit des Lebens
Dienstag, 21. Mai 2024 | 20:00 - 22:00 Uhr
Dora Diamant und Franz Kafka lernen sich 2023 zufällig an der Ostsee kennen. Er ist ein Mann von Welt, sie aus dem tiefen Osten, er kann schreiben, sie kann tanzen. Sie steht mit beiden Beinen fest auf dem Boden, er schwebt immer etwas darüber. Sie umarmt den Indikativ, er verheddert sich im Konjunktiv. Aber als sich die beiden kennenlernen, wird alle Verschiedenheit egal. Ein einziges Jahr ist ihnen vergönnt, bis Franz Kafka viel zu früh stirbt. Basierend auf dem gleichnamigen Bestseller von Michael Kumpfmüller wird die berührende Geschichte der großen Liebe von Franz Kafka und Dora Diamant erzählt.
Manga- und Comic-Zeichenwettbewerb
Mittwoch, 22. Mai 2024 | 09:00 - 12:00 Uhr
Seid kreativ und gestaltet eure eigenen Manga Figuren, kreiert eure eigenen Character oder erfindet einen neuen Comichelden. Erzählt uns die Geschichte rund um eure Figuren, welche Superkräfte haben sie, welche Idee steckt hinter eurem Bild, wir sind neugierig und gespannt auf eure tollen Zeichnungen. Interessierte sollten ihr Bild bis zum 28. September 2024 persönlich in der Stadtteilbibliothek Hohenstücken im Bürgerhaus, Walther-Ausländerstr.1, abgeben. Wichtig ist, dass Kontaktdaten angegeben werden, um bei einem Gewinn zur Preisverleihung eingeladen werden zu können. Weitere Informationen zum Wettbewerb sind telefonisch unter 03 38 1 - 70 24 58 oder per E-Mail unter bibo-ho@stadt-brandenburg.de erhältlich.
Neues von Loriot: Bisher unbekannte Illustration
Mittwoch, 22. Mai 2024 | 10:00 - 17:00 Uhr
Im Rahmen des Loriot-Jubiläums lädt das Domstift am 31. Januar 2024, um 15 Uhr zur Eröffnung der Kabinettausstellung „Neues von Loriot“ in den Brandenburger Dom ein. Im Mittelpunkt der kleinen Schau steht ein Fund, der erst wenige Wochen zurückliegt. Im Gästebuch des Domes konnte Ende 2023 ein illustrierter Eintrag Vicco von Bülows vom 18. Mai 1985, dem Tag der Eröffnung der ersten Loriot-Ausstellung in Brandenburg an der Havel, identifiziert werden. Der gezeichnete Gruß macht seine Verbundenheit mit seiner Geburtsstadt und den Menschen vor Ort deutlich. Gerahmt wird diese überraschende Entdeckung durch weitere Objekte, etwa das Plakat zur Gründung der Brandenburger Vicco-von-Bülow-Stiftung von 1993 oder zur Eröffnung der restaurierten Aula der Ritterakademie von 1998. Auch weitere Stücke zeigen das Engagement Vicco von Bülows für Brandenburg an der Havel, das Domstift und das bauliche Ensemble auf dem Burghof. Der im Stenogrammstil erhalten gebliebene Text der Rede zur Loriot-Ausstellungseröffnung von 1985 wird ebenfalls gezeigt. Die kleine Ausstellung ist während der Domöffnungszeiten bis zum 31. Mai 2024 zu sehen: Januar bis März von 11 bis 16 Uhr und April bis Mai von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird herzlich gebeten.
Entdecker-Tour
Mittwoch, 22. Mai 2024 | 10:30 - 11:30 Uhr
Bei der einstündigen Tour durch die Neustadt bis hin zur Dominsel, entdecken Sie unter anderem, dass die Havelstadt bereits über 1000 Jahre auf dem Buckel hat. Und das der Dom St. Peter und Paul in den Geschichtsbüchern als „Wiege der Mark Brandenburg“ bezeichnet wird. Auf Ihrer Tour entdecken Sie viel Interessantes zu unserer schönen Havelstadt. Anmeldungen sind erforderlich, Bezahlung erfolgt ausschließlich in der Touristinformation. Wichtige Informationen: Juni bis September: Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag, immer 10:30 Uhr April, Mai und Oktober: Sonntag, 10:30 Uhr Treffpunkt: Touristinformation, Neustädtischer Markt 3 Dauer: 1 Stunde Preis pro Person: 5,00 € Kinder bis 8 Jahre frei Anmeldung erforderlich
Open Lab Day
Mittwoch, 22. Mai 2024 | 14:00 - 18:00 Uhr
Jeden Mittwoch habt ihr in der Zeit von 14 -18 Uhr die Möglichkeit an euren Ideen zu arbeiten oder neue Fertigkeiten zu erlernen. Du hast über Nacht eine Idee, aber weißt noch nicht wie Du sie umsetzen sollst? Du weißt noch gar nicht was du machen möchtest, aber würdest gerne mehr in die Welt des Erschaffens eintauchen? Kein Problem. Wir helfen Dir Dein Projekt zu verwirklichen und Deine Fähigkeiten zu erweitern.
Konzert mit dem Brandenburger Bläserchor
Mittwoch, 22. Mai 2024 | 19:30 - 21:00 Uhr
Der Brandenburger Bläserchor unter der Leitung von KMD Marcell Fladerer-Armbrecht spielt Bearbeitungen bekannter Abendlieder. Mit dabei sind unter anderem „Der Mond ist aufgegangen“ und „Hinunter ist der Sonnen Schein“.
Die Herrlichkeit des Lebens
Mittwoch, 22. Mai 2024 | 20:00 - 22:00 Uhr
Dora Diamant und Franz Kafka lernen sich 2023 zufällig an der Ostsee kennen. Er ist ein Mann von Welt, sie aus dem tiefen Osten, er kann schreiben, sie kann tanzen. Sie steht mit beiden Beinen fest auf dem Boden, er schwebt immer etwas darüber. Sie umarmt den Indikativ, er verheddert sich im Konjunktiv. Aber als sich die beiden kennenlernen, wird alle Verschiedenheit egal. Ein einziges Jahr ist ihnen vergönnt, bis Franz Kafka viel zu früh stirbt. Basierend auf dem gleichnamigen Bestseller von Michael Kumpfmüller wird die berührende Geschichte der großen Liebe von Franz Kafka und Dora Diamant erzählt.
Phantasie & Weltenwunder
Donnerstag, 23. Mai 2024 | 09:00 - 13:00 Uhr
Jedes Kind entdeckt seine eigene Welt, sucht und findet seine eigenen Wunder. Mit der Ausstellung kann man diesen Welten auf die Spur kommen; erkennen, mit wie viel Phantasie Kinder ihr Leben spiegeln und gestalten. Tonarbeiten, Zeichnungen, Malerei, Collagen, Fotografie und Plastiken belegen, was künstlerisch alles möglich ist, wenn man Kindern Zeit, Raum und Gelegenheit für eigenes, kreatives Gestalten gibt. Es sind Arbeiten aus den vorangegangenen Schuljahren zu sehen, die in 26 Klasse:Kunst-Klassen an Grund- und Förderschulen im Land Brandenburg entstanden sind.
Schatz der Piraten
Donnerstag, 23. Mai 2024 | 09:00 - 10:30 Uhr
Für Zuschauer ab 5 Jahren Der ziemlich abgehalfterte Seeräuber-Kapitän Jack möchte nach einer durchzechten Nacht seinen knurrenden Magen mit einer Fisch-Mahlzeit zum Schweigen bringen. Doch leider ist ihm das Anglerglück nicht sehr hold. Nach erfolglosen Versuchen hängt schließlich nur eine wundersame Schriftrolle an seiner Angel. Bei näherer Betrachtung entdeckt er, dass es sich um eine Schatzkarte handelt. Sofort ist sein Piratenherz entflammt. Doch wie soll er jetzt eine Mannschaft finden? Alle Piraten haben längst das Weite gesucht. Als einziges männliches Wesen hält sich der kleine Smart Smarties noch hier auf. Ansonsten nur WEIBER! Was soll er nur machen? Ohne Mannschaft kann er nicht in See stechen und auf Schatzsuche gehen. Ein Crashkurs für die weiblichen Wesen in Sachen Piraten-Benehmen lässt seine Hoffnung nahezu auf den Nullpunkt sinken. Nicht umsonst heißt es: Keine Weiber an Bord! Aber – wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Jack sticht mit ihnen auf der „Santa Maria“ in See und ein unglaubliches Abenteuer beginnt. Eine Berufsanfängerin als Steuerfrau, Klabautermänner und Meerjungfrauen bringen den routinierten Jack fast um den Verstand. Aber trotzdem fangen die „Weiber“ an, ihm zu gefallen. Ihre Geschicklichkeit macht einem Piraten alle Ehre und so gut gegessen wie auf dieser Überfahrt hat Jack noch nie. Aber wo befindet sich der Schatz? Choreographie: Inga Lehr-Ivanov Eine Kooperation des Brandenburger Theaters mit der Kasmet-Ballett-Company
Manga- und Comic-Zeichenwettbewerb
Donnerstag, 23. Mai 2024 | 09:00 - 18:00 Uhr
Seid kreativ und gestaltet eure eigenen Manga Figuren, kreiert eure eigenen Character oder erfindet einen neuen Comichelden. Erzählt uns die Geschichte rund um eure Figuren, welche Superkräfte haben sie, welche Idee steckt hinter eurem Bild, wir sind neugierig und gespannt auf eure tollen Zeichnungen. Interessierte sollten ihr Bild bis zum 28. September 2024 persönlich in der Stadtteilbibliothek Hohenstücken im Bürgerhaus, Walther-Ausländerstr.1, abgeben. Wichtig ist, dass Kontaktdaten angegeben werden, um bei einem Gewinn zur Preisverleihung eingeladen werden zu können. Weitere Informationen zum Wettbewerb sind telefonisch unter 03 38 1 - 70 24 58 oder per E-Mail unter bibo-ho@stadt-brandenburg.de erhältlich.
Meine Heimatstadt - Brandenburg an der Havel
Donnerstag, 23. Mai 2024 | 09:30 - 10:30 Uhr
Die Kinder erfahren interessantes über die Stadt Brandenburg an der Havel. Spiele und Aufgaben lockern die Veranstaltung auf. Für Kinder der 3. und 4. Klasse Wir sprechen über Sehenswürdigkeiten der Stadt Brandenburg an der Havel und es werden 1 – 2 Sagen vorgelesen. Für Vorschulkinder (ab 5 Jahren)

Die Veranstaltungen wurden bereitgestellt von der Stadtmarketing- und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel mbH