Logo

Ecki´s Lokalklatsch: „Heimliche Heirat“ ist mehr oder weniger in die Hose gegangen

Lokalklatsch
  • Erstellt: 03.08.2023 / 11:01 Uhr von ae
Eigentlich sollte die Hochzeit vom Ortsvorsteher Kirchmöser und Polizist Carsten Eichmüller streng geheim bleiben. Das ging aber gründlich in die Hose, weil sich das Ereignis in Windeseile in „Tratschburg“ rumsprach. Zumal Töchterlein Mila Elisabeth (4) im Kindergarten stolz über Papas Hochzeit berichtete. Seine Frau und ehemalige Havelköniginkandidatin Sandra Eckhardt, jetzt…
Anzeige

… Eichmüller, hat die Hochzeit fast alleine organisiert, worauf Eichmüller sehr stolz ist.
Eingeladen war unter anderem ein enger Kreis aus Familie, Freunden und Arbeitskollegen. Die Judokas und der Kegelklub organisierten etwas vor dem Standesamt und Udo Geiseler (kennen sich schon seit 50 Jahren) hielt als Trauzeuge eine Rede. Weiße Tauben, welche der Ortsverein und die Stadtverordnete Lieselotte Martius organisiert hatten, stiegen in den Himmel. Die Hochzeitsreise wird aus zeitlichen Gründen ins nächste Jahr verschoben!
Dann soll es nach Zypern und in den siebenten Himmel gehen.






Tipp: Alle bisherigen Lokalklatsch-Ausgaben gibt es in unserem Archiv: [Klick].

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 15.219 mal aufgerufen.

Werbung