Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Andrang auch am 2. Tag der Impfaktion an der Regattastrecke

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 28.11.2021 / 10:01 Uhr von rb
Bereits ab dem frühen Morgen standen heute die ersten Interessierten für eine Impfung am Eingang vor der Regattastrecke an, um eine der 600 Impfungen zu erhalten, die heute vergeben werden. Bis kurz vor Öffnung der Impfstelle waren es bereits rund 150 Wartende. Heute ist die Impfstelle an der Regattastrecke wieder bis 15 Uhr geöffnet, wahlweise für Erstimpfungen oder Booster.

Bei der Auffrischung ist zu beachten, dass alle, deren Impfung jünger als im Juni zurückliegt noch nicht geboostert werden. Auch heute wird Biontech und Moderna geimpft.

Auch heute stehen sechs impfende Ärzte und 30 freiwillige und hauptamtliche Helfer des DRK bereit. Sie kümmern sich um alles. Angefangen vom Einlass, wo Nummern verteilt werden, über die Hilfe beim Ausfüllen der Aufklärungsbögen bis hin zum Spritzen aufziehen und der Verteilung der Impfwilligen an die Impfplätze.

Das DRK informiert darüber, dass folgende Dokumente ausgefüllt mitgebracht werden müssen: [Aufklärungsblatt] und [Anamnese]. Die Dokumente können zwar zur Not auch vor Ort ausgefüllt werden, das kostet jedoch jeweils Zeit und führt zu enormen Verzögerungen.

In zwei Wochen, am 11. und 12. Dezember, wird es weitere Impfaktionstage an der Regattastrecke geben.
 
Update: Mit Stand 9.44 Uhr sind 210 Personen registriert.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 6.694 mal aufgerufen.

Werbung