Logo

Überall verfolgten die Brandenburger den deutschen Auftaktsieg zur Fußball-EM 2024

Sport
  • Erstellt: 15.06.2024 / 11:01 Uhr von rb
Mit einem so deutlichen Sieg hatte dann wohl nicht unbedingt jeder gerechnet. So waren beim 5:1 Sieg der deutschen Nationalmannschaft gegen Schottland im Auftaktspiel der Fußball-Europameisterschaft 2024 immer noch zahlreiche Plätze beim Public Viewing bei den zahlreichen Anbietern in der Havelstadt frei. Richtig gut besucht war die Freiluftkino-Premiere bei der BSG Stahl Brandenburg. Geschätzt über 200 Fußballfans konnten auf einem LED-Großbildschirm die Eröffnung mit dem anschließenden Spiel von der Haupttribüne des Stadions am Quenz aus verfolgen.
Anzeige

Leider wird es im Stadion am Quenz nur noch am Mittwoch das Spiel um 18 Uhr, Deutschland gegen Ungarn, live unter freiem Himmel zu sehen geben. Für das Sonntagabendspiel, Schweiz gegen Deutschland um 21 Uhr, gab es keine Genehmigung - der Immissionsschutz steht der Fußballparty im Weg! Dennoch sind die Organisatoren rund um Oliver Gühne und Lars Bauer voll zufrieden mit der Resonanz zur Premiere.

Alle Spiele mit Beteiligung der deutschen Nationalmannschaft wird es dagegen im Audimax der Technischen Hochschule zu sehen geben. Solange Deutschland dabei ist, wird man hier, auch bei Regen im Trockenen, die Spiele der Deutschen verfolgen können. Vielleicht dann auch den Einsatz unseres Brandenburger Nationalspielers Maximilian Beier.

In der Sportgaststätte “Zum Elfmeter” werden zunächst alle Gruppenspiele live auf Videoleinwand gezeigt. Dafür wird am Sonntag zum Spiel Schweiz gegen Deutschland sogar die Öffnungszeit verlängert, wie die Chefin der Gaststätte versicherte. Am sichersten ist es, sich Plätze zu reservieren, die man dann aber auch nutzen sollte.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 4.181 mal aufgerufen.

Werbung