Logo

WBG feiert mit Mietern & Wegbegleitern den 70. Geburtstag

Aus der Stadt
  • Erstellt: 10.06.2024 / 08:01 Uhr von rb
Normalerweise ist es an Samstagen auf dem Innenhof des Firmensitzes der Wohnungsbaugenossenschaft Brandenburg (WBG) in der Silostraße eher ruhig und die Dienstfahrzeuge stehen an ihren Abstellplätzen. Doch an diesem Wochenende war alles anders. Die Dienstwagen waren weg und unter den Schleppdächern standen Tische und Sitzgarnituren. Gegenüber waren große Pavillons aufgestellt und eine große Bühne öffnete sich zum Hof und schon kurz nach Mittag füllte sich der Hof mit Gästen.
Anzeige

Eingeladen war zum großen Geburtstag, denn die WBG feierte das 70. Jahr ihres Bestehens. Das gemeinsam mit ihren Mietern, Wegbegleitern, Geschäftspartnern und vielen anderen Freunden, wie dem Handballverein SV 63 Brandenburg West und dem Brandenburger Karnevalsklub 1964, die von der WBG seit vielen Jahrzehnten unterstützt werden. Kleiner Wermutstropfen dabei war, das der BSC Süd 05 nicht vertreten war. Um 14 Uhr ging die Party los und wie es sich gehört, begrüßten die beiden Vorstände Matthias Osterburg und Christian Heublin die Gäste der Jubiläumsfeier.

Danach ging es zu der wichtigsten Aktion des Tages, die von den mehreren hundert Gästen sehnlich und auch in guter Tradition erwartet wurde. Beide Vorstände schnitten die WBG-Geburtstagstorte an und da es dieses Mal gleich zwei Torten waren holten sie sich bei Oberbürgermeister Steffen Scheller Unterstützung. Nach dem offiziellen Teil konnte das bunte Unterhaltungsprogramm starten. Eine musikalische Reise durch die letzten 70 Jahre des Schlagers hatte sich Sängerin Marion Barrein einfallen lassen. Das kam schon mal gut an und weckte so manche Erinnerung in den Sitzreihen.

Sebastian Block sang solo und mit dem Kinderchor „Autsch“. Danach stand er noch Frau Schmidt, alias Michelé Schmidt als Gitarrist zur Seite, da ihre Partnerin „Die Alex“ leider kurzfristig absagen musste. Dafür signierte sie die Schallplatte Balkon-Theater „Sommer im Neubaugebiet“ für die Gäste. Unterdessen gab es viel Abwechslung für die Kinder bei den unterschiedlichsten Aktivitäten. Eine ganz besondere Idee steuerte Heike Burgemann mit ihrer Schmuckwerkstatt bei. Sie und ihre Mitarbeiterin gravierten persönliche Schlösser.

Auf der Bühne berichtete unter anderem Dr. Margit Spielmann von ihren Erfahrungen und Problemen zur damaligen Zeit in den Genuss einer Wohnung zu kommen. Andere Bewohner erzählten von ihren Erlebnissen aus 70 Jahren mit der heutigen WBG, denn es gibt noch den ein oder anderen, der von Beginn an bei ihr wohnt. Für Schwung sorgte dann die Showtanzgruppe des BKC mit zwei Tanzeinlagen, die eine Verlosung der WBG umrahmten. Danach sorgte die Partyband „Party Shakers“ für Stimmung von der Bühne und es dauerte nicht lange, bis das Tanzbein geschwungen und gemeinsam ein toller Jubiläumstag begangen wurde.

Mehr Bilder von der Party gibt es hier: [Klick]

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 2.786 mal aufgerufen.

Werbung