Logo

Judo: Traditionelles Herrentagtrainingslager in Premnitz

Sport
  • Erstellt: 16.05.2024 / 15:01 Uhr von ant
Vom 9. bis zum 12. Mai führten die Judoka der Vereine TSV Chemie Premnitz, Rathenower JC 1961 und FSV Viktoria Brandenburg ihr jährliches Trainingslager durch. FSV Viktoria Brandenburg wurde zum ersten Mal eingeladen.
Anzeige

Insgesamt nahmen über 50 Sportler und 7 Betreuer teil. “Alle Tage waren vielfältig und nie langweilig”, berichtet Andreas Ziehm vom FSV Viktoria. So ging es den ersten Tag ins Freie zum Spielen, Gegenstände im Wald suchen, die anstehenden Survival-Team-Aufgaben lösen und Athletiktraining/Crossfit machen.

Judo sollte am ersten Tag auch nicht fehlen. So konnten sich die Teilnehmer mal im Para-Judo (Blindenjudo) ausprobieren. Am zweiten Tag kamen mehrere externe Trainer zu Besuch. Es kamen zum Beispiel die Sportfreunde aus Stendal, welche den Judoka Ringen zeigten. Weitere externe Trainer zeigten Übungen zur Selbstverteidigung. Am Nachmittag ging es für die Großen dann noch durch den Wald mit Capture the Flag.

Am Samstag gab es viele Spiele und Regenerationstraining. Auch am dritten Tag kamen externe Trainer zu Besuch. So konnten sich die Sportler mal mit einer Einheit Mental Judo testen. Am Abend stellten sich noch vier Judoka erfolgreich ihrer Kyu Prüfungen (Gürtelprüfungen). Highlights waren der Bubble Fußball und Lagerfeuer mit Stockbrot.

Am Sonntag, dem letzten Tag, konnten alle nochmal beweisen, wie eng sie zu einem Team zusammen gewachsen sind. Es ging darum verschiedene Rätsel in der Gruppe zu lösen und dadurch zum Schatz zu gelangen. Laut Oliver Krüger wurde das Motto des Trainingslagers „Judofreundschaft“ voll getroffen.

"Das können wir, der FSV Viktoria Brandenburg, nur bestätigen. Es waren anstrengende und auch sehr schöne Tage. Den Sportlern und Betreuern wurde eine riesengroße Vielfalt geboten. Wir möchten uns nochmals ganz herzlich bedanken bei den helfenden Eltern, Trainern (Oliver Krüger und Tony Worf) und Betreuern ( Cindy, Nancy und Ina)", so Andreas Ziehm.

Bilder

(c) FSV Viktoria Brandenburg
(c) FSV Viktoria Brandenburg
(c) FSV Viktoria Brandenburg
(c) FSV Viktoria Brandenburg
(c) FSV Viktoria Brandenburg
Dieser Artikel wurde bereits 507 mal aufgerufen.

Werbung