Logo

So kickte der Stahl-Nachwuchs

Sport
  • Erstellt: 30.04.2024 / 13:40 Uhr von Dieter Wetzel
Hier sind die Nachwuchsergebnisse der BSG Stahl-Mannschaften vom 25. bis 29. April. 
Anzeige

A – Junioren: FC Schwedt gegen BSG Stahl 0:4 (0:3)

Aufstellung: Jan Reinicke – Timon Bauer, Travis Liebner, Leon Runau, Pavel Sachs, David Hinz ab 78. Max Rüdiger, Simon Pötinger, Tom Schiebler, Malte Weise ab 78. Jonas Häberle, Paul Kämmerer ab 68. Ben Bleiß, Marvin Gründler.

Weiter im Aufgebot: Luca Bischof

Trainer Lars Bauer

Tore: 0:1 (34.) David Hinz, 0:2, 0:3 (42., 45.) Marvin Gründler, 0:4 (74.) Pavel Sachs.

Verdienter Sieg
Die Jungen der BSG Stahl haben sich im Abstiegskampf durch diesen Sieg Luft verschafft. Schon in der ersten Hälfte hatten sie durch Tore von David Hinz und Marvin Gründler (2) die Weichen auf Sieg gestellt. Nach der Pause lief das Spiel ruhiger und das Tor von Pavel Sachs eine Viertelstunde vor Schluss war die endgültige Entscheidung. Trainer Lars Bauer war mit den Leistungen seiner Elf zufrieden.

B1 – Junioren: FC Energie Cottbus II gegen BSG Stahl 7:0 (3:0)

Aufstellung: Collin Weber – Linus Bauer, Niklas Rose, Christian Cutino Noa, Franz Landeck, Luca Walter, Jerome Herzog, Ben Müller ab 50. Tom Schulz, Lennart Schwichtenberg ab 49. Tom Schulz, Lukas Benkendorf, Quahil Imeri

Trainer Torsten Nikolaiczyk

Tore: 1:0 (18.) Karl Jesse, 2:0 (30.) Valeri Titov, 3:0 (32. FE) Karl Jesse, 4:0 (51.) Finn Sperling, 5:0 (69.) Leon-Paul Felgner, 6:0 (71.) Janne Scharr, 7:0 (77.) Finn Sperling.

Chancenlos
Die Jungen der BSG Stahl waren einer jederzeit überlegende Cottbusser Elf ausgesetzt. Einen zweimaligen Doppelschlag konnte die BSG Stahl nicht aufholen. Es gab zwar individuelle Fehler vor den meisten Gegentoren, aber trotzdem waren die Gastgeber in vielen Belangen besser. Die Trainer sprachen von einer sehr guten Cottbusser Mannschaft, die sie seit Jahren in dieser Form nicht mehr gesehen hatten.

B – Juniorinnen: BSG Stahl gegen FSV Forst Borgsdorf 0:1 (0:0)

Es spielten: Mia Trittschack – Elaine Riedel, Carlotta Domres, Amy Lemme, Karina Saß, Alicia Bütow, Helene Scholz, Shiba Hassani, Josefin Moewes,

Joyce Priegnitz

Tor : 1:0 (74.) Anna Weber

Trainerin Jessica Finkbeier

Knappe Niederlage
Die Mädels der BSG Stahl verloren äußerst knapp, weil sie ihre durchaus vorhandenen Chancen nicht nutzten. Das Gegentor fiel eine Viertelstunde vor Spielschluss. Die Zeit reichte danach nicht mehr aus, um wenigstens einen Punkt zu erkämpfen.

B2 – Junioren: Alemania Fohrde/BSG Stahl II gegen SV Falkensee/Finkenkrug II 0:0

Es spielten: Collin Weber – Franz Landeck, Oskar Wetzel, Tom Hörnke, Erik Germer, Bastian Weiß,

Niklas Krause, Tom Schulz, Ben Lübeck, Felix Lorek, Jason Worm, Laurens Laßmann, Moritz Roder.

Trainer Rainer Greulich-Güttler

Chancen vergeben.

Die SpG war in der gesamten Spielzeit überlegen, schaffte es aber nicht die nötigen Tore zu erzielen. Insgesamt gab es zu wenig herausgespielte Chancen. Kurz vor Schluss der Begegnung hätten beide Teams noch den Siegtreffer erzielen können, doch die Chancen wurden ergeben.

C1 – Junioren: BSG Stahl Brandenburg gegen SG Bornim 1:1 (0:1)

Es spielten: Elais Hübsch – Willy Materne, Clark Wulke, Arne Welters, Ole Merx, Niklas Graff, Onno Kostwald, Lysander Schomann, Neo Hammer, Jason Hinz, Felix Jung, Ansgar Rämke, Charlotte Feuerherdt, Anton Kämmerer

Trainer Marco Leffs

Tore. 0;1 (16.) Johann Mohr, 1:1 (68. ) Ole Merx

Leistung stimmte
Die BSG Stahl kam über ein Unentschieden trotz mehrerer Chancen nicht hinaus. Ole Merx schaffte nach einer Führung der Gäste aus der ersten Halbzeit nur noch den Ausgleich in der 68. Minute. Trotzdem war Trainer Marco Leffs nicht unzufrieden mit der Leistung seiner Schützlinge.

C2 – Junioren: BSC Rathenow gegen SpG Alemania Fohrde/BSG Stahl II 0:3 (0:3)

Tore: Leon Busack, Hannes Kurtz, Tymur Yenhenko.

D3 – Junioren: Eintracht Falkensee I gegen BSG Stahl III 1:3 (0:1)

Tore: Philipp Minde (2), Matteo Weber,

D4 – Junioren: SpG Damsdorf/Lehnin II gegen BSG StahI V 0:6 (0:4)

Tore: Lennard Puppe (4), Luiz Rodriguez-Matinez, Yazan Mando

E2 – Junioren: BSG Stahl II gegen BSC Rathenow 9:4 (1:0)

E3 – Junioren: BSC Stechow gegen BSG Stahl III 6:1 (1:0)

F1 – Junioren: TSV Chemie Premnitz I gegen BSG Stahl I 3:8 (1:3)

Dieser Artikel wurde bereits 444 mal aufgerufen.

Werbung