Logo

BSC Süd 05: Gerechte Punkteteilung gegen TuS Sachsenhausen

Sport
  • Erstellt: 29.04.2024 / 19:01 Uhr von Dieter Seewald
Mit einer gerechten Punkteteilung, beim Stande von 1:1 (1:0), endete am Sonnabend das Spiel des BSC Süd 05 gegen den Tabellenfünften aus Sachsenhausen. Die Nullfünfer boten dabei in der ersten Hälfte eine der bisher besten Saisonleistungen und führte zur Pause durch den Treffer von Matheus Tosta Cesario in der 37. Minute verdient mit 1:0. Sein Schuss aus rund 30m schlug nicht ganz unhaltbar im Tor der Gäste ein.
Anzeige

Zuvor hatten jedoch auch schon Mathias Altenburg (15.), dessen Volleyschuss zur Ecke abgefälscht wurde, sowie Pedro Alves Nonato mit seinem Freistoß in der 18. Minute gute Möglichkeiten. Nochmals Altenburg, nach Kopfballvorlage von Alpha Njie, verzog nur knapp (23.). Die körperlich robusten Gäste kamen vorwiegend durch Standards vor das Tor. Ihre scharf getretenen Ecken waren stets eine Gefahr und Tornike Zarkua konnte sich mehrfach auszeichnen, war aber jederzeit Herr der Lage. Nach der Pause spielten die Nullfünfer, diesmal ohne den leicht angeschlagenen Patrick Richter, weiter nach vorn. Zunächst scheiterte Abdul Gafar Deeko in der 61. Minute noch am Gästekeeper, dann wurde nur zwei Minuten später ein Treffer von Mathias Altenburg wegen einer Abseitsstellung nicht anerkannt. Danach verloren die Brandenburger etwas den Faden. Das Spiel wurde hektischer und oft durch viele kleine Fouls unterbrochen. Die Gäste kamen nun besser ins Spiel und hatten in der Folge mehrere gute Möglichkeiten. Eine zu kurze Abwehr aus dem Strafraum heraus nutzte dann Moritz Reimann in der 68. Minute mit seinem Sonntagsschuss zum 1:1 Ausgleich. Der Schuss von der Strafraumgrenze schlug unhaltbar ins lange Eck ein. Danach wollten die Gäste mehr, aber die Nullfünfer hielten dagegen. Was die Abwehr nicht mehr verhindern konnte meisterte Brandenburgs Keeper Tornike Zarkua hervorragend und rettete somit der Mannschaft eines zufriedenen Trainers Hans Oertwig den am Ende jederzeit verdienten Punktgewinn.

Bereits am Mittwoch geht es für die Nullfünfer weiter. Da empfängt man, erneut im heimischen Stadion, den Oranienburger FC. Anpfiff ist diesmal bereits um 14 Uhr.

BSC Süd 05: Zarkua- Ribeiro, Schmidt, Lück, El-Ali- Altenburg (90.+2 Smarae), Alves Nonato (75.Janeck), Tosta Cesario (56.Malyk), Njie (75.Sunday)- Porath (90.+2 Meschter), Deeko

Trainer: Hans Oertwig / Manfred Adler

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 945 mal aufgerufen.

Werbung