Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Zwergkaninchen bei Minustemperaturen ausgesetzt!

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 24.11.2022 / 14:01 Uhr von pre
Am 19. November (Samstag) haben Unbekannte diese zwei Zwergkaninchen vor dem Tierheim in der Caasmannstraße ausgesetzt. “An diesem Vormittag lagen die Temperaturen deutlich unter null Grad”, teilt die Stadtverwaltung mit und sucht nun nach Hinweisen auf die Herkunft der Zwergkaninchen. “Tiere aussetzen ist kein Kavaliersdelikt", macht die Stadtverwaltung dazu klar.  

Es ist verboten gemäß § 3 Nr. 3 Tierschutzgesetz ein im Haus, Betrieb oder sonst in Obhut des Menschen gehaltenes Tier auszusetzen oder es zurückzulassen, um sich seiner zu entledigen oder sich der Halter- oder Betreuerpflicht zu entziehen. Dies kann als Ordnungswidrigkeit mit einer Geldbuße bis zu 25.000 Euro geahndet werden.
Wer Angaben oder Hinweise zur Herkunft der abgebildeten Kaninchen machen kann, meldet sich bitte beim Veterinäramt unter Telefon 03381 585361 oder per Mail an [veterinaeramt@stadt-brandenburg.de].

Bilder

Diese beiden Kaninchen sind in diesem Karton vor dem Tierheim ausgesetzt worden. Fotos: Stadtverwaltung
Dieser Artikel wurde bereits 3.200 mal aufgerufen.

Werbung