Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Kostenfreies Kinderkino: Crowdfunding-Aktion läuft noch 16 Tage!

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 23.06.2022 / 08:01 Uhr von cg1
Am 17. Juni startete das event-theater gemeinsam mit den Stadtwerken eine große Crowdfunding Aktion. Für Kinder und Familien soll es an acht Vormittagen im Juli und August kostenfreie Filmvorführungen geben. Die Kosten für das Kinderkino sollen über das Crowdfunding gedeckt werden. Nun heißt es: alles oder nichts, denn bis zum 8. Juli muss die Summe von 2.500 Euro zusammenkommen, sonst wird alles an die Spender zurückgezahlt. Der aktuelle Stand: 880 Euro sind bereits eingeworben, 8 Unterstützer haben diese gespendet.

Die Idee hinter der Aktion erläutert Hank Teufer vom event-theater so: "Das kostenfreie Kinderkino im Fontane Klub soll dafür entschädigen, dass es dem Veranstalter nicht gelungen ist, das Ferienkino in diesem Jahr in freier Natur zu präsentieren. Es lagen zu viele Steine im Weg. Das event-theater hofft, im nächsten Jahr wieder im Freien agieren zu können. Es bedankt sich schon jetzt für die Unterstützung und freut sich auf viele Kinder mit ihren Familienangehörigen oder Erziehern im Fontane-Kino." 

Der Link zur Spenden-Aktion: [https://www.havel-crowd.de/kostenfreies-kinderkino]

Das Kinderkino-Programm:
13. und 14. Juli 2022, 10:00 Uhr
Rocca verändert die Welt

20. und 21. Juli 2022, 10:00 Uhr
Early Man – Steinzeit bereit

27. und 28. Juli 2022, 10:00 Uhr
Mein Leben als Zucchini

03. und 04. August 2022, 10:00 Uhr
Dumbo

13. und 14. Juli 2022, 10:00 Uhr
Rocca verändert die Welt
Familienfilm – Deutschland 2019
Länge: 101 Minuten, FSK: ab 0 Jahren
FBW-Prädikat: besonders wertvoll
Regie: Katja Benrath
Mit: Luna Marie Maxeiner, Barbara Sukowa, Fahri Yardim, Michael Maertens, Volker Bruch, Detlev Buck 
Die ebenso kluge wie mutige Rocca ist erst elf Jahre alt und führt ein ungewöhnliches Leben. Ihre Eltern sind im Himmel – die Mutter, weil sie bei Roccas Geburt starb und ihr Vater, weil er als Astronaut zur Internationalen Raumstation aufgebrochen ist, weswegen die Elfjährige bei ihrer Großmutter in Hamburg unterkommen soll. Die scheint irgendwie kein Herz für ihre Enkelin zu haben und landet dann bald wegen einer Gehirnerschütterung im Krankenhaus. Rocca muss nun allein klarkommen, was ihr aber herzlich wenig ausmacht. Denn sie hat nicht nur Eichhörnchen Klitschko, sondern auch ihren neuen Freund, den Obdachlosen Caspar, dem sie bei einem schweren persönlichen Schicksal beisteht. Gerechtigkeit ist dem unbekümmerten Mädchen besonders wichtig. Daher stellt sie sich in der Schule auch den Mobbern der Klasse angstfrei entgegen. So zeigt sie ihren Mitschülern und Lehrern, dass ein Kind dazu fähig ist, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Und ganz nebenbei möchte sie das Herz ihrer Großmutter gewinnen. 

20. und 21. Juli 2022, 10:00 Uhr
Early Man – Steinzeit bereit
Animation, Komödie – Großbritannien 2018
Länge: 89 Minuten, FSK: ab 0 Jahren
FBW-Prädikat: besonders wertvoll
Regie: Nick Park
Vor vielen, vielen Jahren erfanden die ersten Menschen und die Dinosaurier nach einem Meteoritenabsturz den Fußball, doch einige Jahrtausende später hat der auf diese Erfinder zurückgehende Stamm des Steinzeitmenschen Dug diesen Sport vergessen. Dug, sein Wildschwein-Kumpel Hognob und die anderen gehen lieber Kaninchen jagen. Das friedliche Leben des Stammes wird eines Tages durch Bronzezeitmenschen unter der Führung von Lord Nooth gestört, die Dug und seinen Stamm verbannen, um die Bronze abzubauen, die in deren Tal lagert. Das will Dug jedoch nicht auf sich sitzen lassen und so stellt er gemeinsam mit der fußballbegeisterten Goona eine Mannschaft auf die Beine. Das schnöselige Bronzezeit-Team wird zum ultimativen Entscheidungsspiel herausgefordert.
Großer Animationsspaß für die ganze Familie der Macher von WALLACE & GROMIT und SHAUN DAS SCHAF. 

27. und 28. Juli 2022, 10:00 Uhr
Mein Leben als Zucchini
Animation, Familie – Schweiz, Frankreich 2016
Länge: 66 Minuten, FSK: ab 0 Jahren
FBW-Prädikat: besonders wertvoll
Regie: Claude Barras
Drehbuch: Céline Sciamma nach dem Roman von Gilles Paris 
Nach seiner Weltpremiere in Cannes lief „Mein Leben als Zucchini“ auf zahlreichen Filmfestivals (etwa als Eröffnungsfilm des DOK Leipzig) und gewann etliche Filmpreise (wie den Publikumspreis in San Sebastian, den César und den Europäischen Filmpreis als bester Animationsfilm). Außerdem war er für den Oscar in der Kategorie „Bester fremdsprachiger Film“ nominiert. Gerechtfertigt ist dieser Erfolg allemal. Dem Regisseur Claude Barras und der Drehbuchautorin Céline Sciamma („Tomboy“) gelingt ein ebenso unangestrengter wie ernsthafter Animationsfilm, der aus dem Kontrast zwischen der verspielten Ästhetik und dem teils sehr ernsthaftem Inhalt einen ganz eigenen Reiz bezieht. Das von der Filmbewertungsstelle in Wiesbaden verliehene Prädikat „Besonders Wertvoll“ würdigt völlig nachvollziehbar einen auf originelle Weise besonderen, vielschichtigen, sehr tiefgründigen Kinderfilm. 

03. und 04. August 2022, 10:00 Uhr
Dumbo
Familienfilm, Fantasy – USA 2019
Länge: 112 Minuten, FSK: ab 6 Jahren
FBW-Prädikat: wertvoll
Regie: Tim Burton
Mit: Colin Farrell, Michael Keaton, Eva Green, Danny DeVito
In der Manege machte dem Zirkusstar Holt Farrier keiner so schnell etwas vor – doch dann kam der Krieg und plötzlich war nichts mehr, wie es einmal war. Nach seiner Heimkehr findet er dennoch zurück zu seinen Wurzeln, als ihn der Zirkusdirektor Max Medici einstellt, um sich um einen kleinen Elefanten zu kümmern, der aufgrund seiner großen Ohren zur Zielscheibe fieser Witzeleien wird. Sein Name: Dumbo. Als Holts Kinder Milly und Joe jedoch herausfinden, dass ihr dickhäutiger Freund fliegen kann, wendet sich das Blatt: Der Unternehmer V.A. Vandevere wird auf den außergewöhnlichen Vierbeiner aufmerksam und holt ihn prompt an Bord seines erfolgreichen Vergnügungsparks Dreamland, wo Dumbo an der Seite von Akrobatin Colette Marchant schnell zur großen Nummer wird. Doch er muss sich in Acht nehmen, im Dreamland ist nämlich nicht alles so perfekt, wie es auf den ersten Blick scheint. 
Mit DUMBO gelingt Tim Burton eine bezaubernde Real-Neuverfilmung des zeitlosen Disney-Klassikers rund um einen kleinen Elefanten, der mit seinen großen Ohren fliegen lernt – und damit die ganze Zirkuswelt erobert.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 426 mal aufgerufen.

Werbung